Allgemein, Baby, Mamaglück, Schwangerschaft

Wochenbett Hühnersuppe

Tipp fürs Wochenbett: Hühnersuppe vorkochen!

Mit vielen Dingen habe ich mich während der Schwangerschaft ehrlich gesagt überhaupt nicht beschäftigt und erst im Geburstvorbereitungskurs kennengelernt. So zum Beispiel auch, wie wichtig die richtige Ernährung für Mutter und Kind während des Wochenbetts ist.

Allerdings ist auch hier meine Devise, wie schon die gesamte Schwangerschaft über: Übertreiben muss man es nicht! Die Ernährung sollte eben auchgeglichen sein. Aber wenn ich Lust auf Schokolade habe, esse ich Schokolade und wenn es mal ein Burger von Mc Donalds sein muss, dann eben auch das! Solange keine Erkrankung wie Schwangerschaftsdiabetis oder auffällig starke Gewichtszunahme vorliegen, macht euch da nicht allzu sehr einen Kopf.

Bis auf die Sachen wie rohes Fleisch, Salami, Rohmilch…habe ich in der Schwangerschaft wirklich alles gegessen und es ging meiner Bauchprinzessin und mir wunderbar damit.

Wenn man stillt muss man im Wochenbett allerdings etwas mehr darauf achten, was man zu sich nimmt. Leider vertragen die Neugeborenen oft keine allzu stark gewürzten oder scharfen Speisen usw.  Aber das könnt ihr testen und bei Bedarf (Blähungen, entzündeder Pobereich…) einfach weglassen.

Die Suppe lässt sich wunderbar im Vorfeld zubereiten und aufbewahren. Lässt sich anschließend in wenigen Minuten aufwärmen. Sie beschleunigt eure Genesung und spendet ausreichend Energie fürs Stillen.

Rezept Hühnersuppe (auch mit einer vegetarischen Variante)

 

hu%cc%88hnersuppe

Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Das könnte dir auch gefallen

Ich freue mich über deinen Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar