Glücksmomente

#lovemonday – Tipps für einen glücklichen Wochenstart

Winke, Winke Montagsblues!

#lovemonday

 

Juhuuu es ist Montag! #lovemonday – Einer meiner neuen Lieblingshashtags. Darüber gestolpert bin ich bei Instagram und irgendwie hat es sich in meinen Gedanken festgesetzt: lovemonday, ich soll den Montag lieben. Klingt eigentlich ganz einfach, ist mir aber verdammt schwergefallen und ich wette so geht es vielen von euch! Tatsächlich mochte ich Montage bis vor kurzem noch überhaupt nicht, sind sie doch immer wieder das Ende meines wunderschönen Wochenendes und berauben mich damit meiner Freizeit. Ehrlich gesagt war ich ein richtiger Montagshasser und das obwohl ich tatsächlich gerne arbeiten gehe, sowieso gerne früh aufstehe und mit all den anderen Tagen der Woche auch überhaupt nicht im Clinch stehe. Was also genau stört mich so sehr am Montag, das ich mir schon Sonntagsabends auf der Couch Gedanken darüber mache, dass ich auf Morgen so überhaupt keinen Bock habe, denn es ist ja Montag!? Meist endet es damit, dass ich den Sonntagabend so lange wie möglich hinauszögere, er ist ja schließlich Teil meines wertvollen Wochenendes, ins Bett krabbel ich meist erst weit nach Mitternacht, dann will das Einschlafen allerdings auch nicht so recht gelingen, denn meine Gedanken wandern zum kommenden Morgen. Eine neue Arbeitswoche liegt vor mir und das nächste Wochenende ist noch gaaaanz weit weg. Grummel, grummel, grummel!
Kommt Dir das bekannt vor? Montagmorgen? Einfach grauenvoll!
memory-771967_1920
Der Wecker beendet brutal die schönsten Träume und langsam realisieren wir: verdammt, es ist Montag.  Gleich muss ich ins Büro und es dauert eine gefühlte Unendlichkeit, bis wieder Wochenende ist. Arbeiten, Haushalt, Einkaufen, Kinder… Wann ist endlich Wochenende?!
Traurig aber Wahr: Tatsächlich geht es den meisten Menschen so. Wir leben von Wochenende zu Wochenende.  Wie schade ist das denn? Mein Leben hat tatsächlich dieser kleine Hashtag #lovemonday verändert. Denn ich habe mir Gedanken über mich und mein Leben gemacht. Warum liebe ich die Wochenenden so sehr und sehne dieser herbei, während mir der Montag jedes Mal aufs Neue schwer im Magen liegt und warum gehen alle anderen Tage spurlos an mir vorbei?
Unser Leben findet jeden Tag statt und nicht nur am Wochenende! Fünf Tage die wir damit verschwenden uns zu stressen, schlecht zu fühlen, genervt zu sein, unglücklich zu sein, nur weil nicht Wochenende ist!
Schluss damit, #behappy und zwar jeden Tag! #lovemonday ist mein neues persönliches Projekt, mein Ziel und was soll ich sagen, ich bin auf einem richtig guten Weg! Die letzten vier Wochen hat sich richtig etwas in mir getan. Ich freue mich auf den Montag und auf den Dienstag und auf den Mittwoch- ich freue mich über mein Leben und zwar täglich!
Es gibt viele Möglichkeiten aus deiner Unzufriedenheit auszubrechen. Aber DU musst es WOLLEN! Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg. Vieles ist Familiär bedingt oder wird durch unser Arbeitsumfeld beeinflusst, trotzdem können wir vieles ändern, wenn wir wollen!
Ich möchte dir eine kleine Hilfe für einen besseren Start in die Woche an die Hand geben  – denn oft reicht es schon aus, wenn wir unsere Blickrichtung ändern…
horizon-1819315_1920

#lovemonday meine ultimativen Tipps für einen fröhlichen Wochenstart

  • Stehe etwas früher auf (anfangs ist es fies, aber glaub mir, du wirst es lieben). Denn diese Zeit gehört alleine dir – ob es 5 Minuten sind, in denen du eine Seite liest, oder sogar 20 Minuten in denen du einen wunderschönen Spaziergang in frischer Morgenluft machst- das ist dir überlassen. Aber es garantiert dir einen wunderbaren Start in den Tag!
  • Denke dir ein Ritual für Montagmorgen aus, dass dir Energie schenkt. Fünf Minuten Gymnastik, Lieblingsmustik anhören, ein kurzer Spaziergang…
  • Bitte Lächeln! Grüße heute Morgen alle die deinen Weg kreuzen besonders freundlich. Über ein Lächeln am Montagmorgen freut sich Jeder!
  • Breche mit deinen Gewohnheiten. Nehme einen neuen Weg zur Arbeit, lese in der Bahn Zeitung anstatt zu dösen.
  • Schaffe Dir etwas, worauf Du Dich am Montag freuen kannst! Ein Abendessen mit der Freundin, ein Besuch im Massagesalon,  ein Spaziergang an frischer Luft, frische Blumen für die Wohnung, ein Kinobesuch, eine Stunde zum Lesen nur für dich…
  • Bewegung! Ich habe dazu auch nur selten Lust, aber spätestens nach 10 Minuten Bewegung (trotz absoluter Antilust), blüht deine Laune förmlich auf. Und glaub mir, davon willst du mehr!
  • Solltest du wirklich jeden Tag schlecht gelaunt von deiner Arbeit sein und total müde und Antriebslos, dann stell dich ganz klar der Frage: Was macht dich unglücklich? Kannst Du etwas an Deiner Einstellung ändern? Gibt es vielleicht Möglichkeiten um die Situation zu ändern? Kannst du selbst etwas verändert? Dann tue es auch und warte nicht darauf, dass eines Tages eine gute Fee vorbeikommt. Kannst du tatsächlich nichts daran ändern, dann versuche deine Situation zu akzeptieren, denn die schlechte Laune darüber verdirbt nur deine Glücksmomente!.
  • Beschenke dir Montags selbst mit einer Kleinigkeit, Ein Blumenstrauß, deine Lieblingsschokolade…aber das gibt es immer nur am Montag!
  • Montags ist Frühstückstag. Das Wochenende gefällt dir so besonders gut, weil da immer schön Zeit für ein ausgiebiges Frühstück ist? Steh früher auf und motiviere auch deinen Partner dazu und startet gemeinsam voller Energie in die Woche!
Keine vier Wochen später bin ich zu einem richtigen Montagsfan geworden! #lovemonday

Wie sieht dein Montagmorgen aus? Freust du dich auf den Wochenstart oder hast du auch deine Probleme damit?

Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Das könnte dir auch gefallen

Ich freue mich über deinen Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar