Allgemein, Blog, Mrs Z testet, Testbericht

Etikettieren mit dem P-Touch Cube von Brother

Ich brauche keine schöne Handschrift, sondern nur das richtige Gerät

Ich durfte mal wieder an einem tollen Test von brandsyoulove.de mitmachen und den P-Touch Cube von Brother testen. Dieser kleine, elektronische Würfel ist ein Beschriftungsgerät (Etikettiergerät) in richtig tollem Design und kommt sogar ganz ohne Kabel aus. Finde ich übrigens besonders charmant, denn eigentlich zieht mit jedem elektronischen Gerät auch ein weiteres Kabel für unseren Kabelsalat ein ;-). Klar, ein Ladekabel gibt es hier auch, aber das kann man wunderbar in der Schublade verschwinden lassen.

Die selbstausgedruckten Etiketten sind vielseitig einsetzbar und so einiges lässt sich mit ihnen verschönern. Ich würde ja am liebsten überall Etiketten drauf kleben und teilweise mache ich das auch 😉  Unser Briefkasten, Aktenrdner, der Mülleimer, Gewürzdosen, Kinderspielzeug, Marmeladengläser und zahlreiche Geschenke mussten schon dran glauben und wurden mit einem personalisierten Etikett aufgehübscht. Es gibt unzählige Einsatzmöglichkeiten! Let´s do it!

Etikettiergeräte sind mir berufsbedingt nicht unbekannt. Im Büro haben wir auch so ein Teil, allerdings gibt man da den Text direkt im Gerät ein und viele Gestaltungsmöglichkeiten hat man dabei nicht. Macht nicht wirklich Spaß.

Der P-Touch Cube von Brother wurde für die Verwendung mit dem Smartphone und Tablet entwickelt. Ihr ahnt es schon – das macht Freude! Die Etiketten können kinderleicht in einer App erstellt werden. Hier sind zur Gestaltung zahlreiche Möglichkeiten von verschiedenen Schriftarten, Vorlagen sowie der Verwendung von Emojis – mein ganz persönliches Highlight! – wie cool ist das Bitte? – man kann Emojis drucken?!, geboten.

Der Preis für das Beschriftungsgerät von knapp 100 € und die Bänder die zwischen 8 – 20 € kosten, sind nicht gerade ein Schnäppchen, lohnt sich aber wirklich, wenn ihr Ordnung in euer Zuhause / Büro bringen möchtet oder einfach gerne Dinge personalisiert und aufhübscht und vielleicht genau wie ich eine ganz fürchterliche Handschrift habt ;-).

Hier könnt ihr euch den P-Touch Cube von Brother genauer anschauen:

Bis bald, Aloha eure

Janet

Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Das könnte dir auch gefallen

Ich freue mich über deinen Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar