Allgemein, Backen, Backstube, Kochen, Rezept, Rezepte

Bärlauch-Ciabatta

Hallo ihr Lieben,

heute habe ich ein ganz leckeres und einfaches Rezept für ein phantastisches Ciabatta. Man kann es einfach das ganze Jahr hindurch als Beilage reichen, ob zum Grillen, zum Salat oder Fisch.

Den Teig könnt ihr im Thermomix oder jeder anderen beliebigen Knetmaschine zubereiten. Bitte achtet unbedingt darauf, dass ihr wirklich so lange knetet, wie ich es angegeben habe.

Rezept:

560 g Dinkelmehl Typ 630 mit

190 g Hartweizengries und

500 g Wasser

für 8 Minuten kneten, nach 5 Minuten

20 g Salz hinzufügen

anschließend

25 g Wasser mit

7 g Trockenhefe (bzw. 1/2 Würfel Frischhefe) zugeben und weitere 5 Minuten kneten.

Am Schluß noch – soviel wie man möchte – getrockneten Bärlauch von der Pfefferbraut dazumischen. Diesen könnt ihr hier bei mir im Shop bestellen www.pfefferbraut.de

–> jetzt 90 Minuten an einem warmen Ort ruhen lassen.

Danach einfach so formen, wir ihr es gerne hättet. Ich flechte immer gerne einen Zopf, sieht so schön aus 🙂

Bei 250 ° Ober- Unterhitze etwa 25-30 Minuten backen – fertig!

 

Wir lieben dieses Rezept! Bleibt etwas übrig, kann man dann nach 1-2 Tagen wahnsinnig leckeres Bruscetta damit zubereiten!

Viel Spaß beim Zubereiten, Eure Pfefferbraut

 

Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Das könnte dir auch gefallen

Ich freue mich über deinen Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar